Hunde

1132: Wenn Hunde auch nach ihrem Tod noch versuchen, Menschen in ihrer Krankheit helfen.

Wenn Hunde auch nach ihrem Tod noch versuchen, Menschen in ihrer Krankheit helfen. Uta fragt Dina: Du bist bei Birgitt, auch wenn sie nicht Liebe ruft im Herzen? Dina: Ja, ja, ja, ja (wedelt). Uta: Wie kommt das? Wieso machst du das anders als meine Hunde? Dina: Birgitt… allein… Uta: Ich habe Fiete… und Birgitt hat keinen Hund mehr, der ihr Ruhe in den Wackel macht? Dina: Richtig! Uta: Deshalb kommst du, ohne gerufen zu werden? Dina: Ja! Uta: Können alle Hunde Ruhe in den Kopf machen? Dina: Nein… nicht, wenn kleine Liebe! Uta: Ah, okay, verstanden! Uta: Und so […]

Erfüllung

Blog 18-03-2018: Wie Erfüllung finden mitten im Chaos?

  Wie Erfüllung finden mitten im Chaos? Als Beispiel möchte ich hier den Eintritt ins Erwachsenenalter benennen. Wir habe eine große Fülle von MÖGLICHKEITEN und Entscheidungen zu treffen: beruflich und privat. War bisher alles mehr oder weniger ein Spiel mit dem Machbaren, konnten wir, weil wir jugendlich waren, darauf vertrauen, Dinge auszuprobieren und/oder uns selbst zu testen. Aber jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, wo es „ernst“ wird. Wir spüren: Was immer wir entscheiden, es wird Konsequenzen haben, die weit über den Moment hinausgehen und das ist eine durchaus unangenehme Erkenntnis.   Liebe Freunde und Leser, lange habe ich keinen neuen […]

Guten Tag

1124: Guten Tag zu sagen zu so finsterer Zeit, ist kaum möglich: Der Winter geht.

Guten Tag zu sagen zu so finsterer Zeit, ist kaum möglich.  Der Winter geht. Ihr merkt es nicht und er geht doch: Der Winter geht. Die dunkle Zeit wandelt sich in helle Zeit. Ist das nicht wunderschön? Ja, das ist ein Schöpfungsgesetz. Dunkle Zeiten gibt es. Und sie scheinen, wenn sie ihren Höhepunkt erreicht haben, geeignet, einen zu zerschmettern. Und tatsächlich ist es möglich, dass Menschen davon zerschmettert werden. Nicht umsonst haben jene Menschen, die die nördliche Hemisphäre bewohnen, Feste in diesen Zeiten gefeiert seit jeher. Sie haben die tiefste Dunkelheit zu einem Fest des Lichts erklärt. Wie weise! Wer […]

Adventsgeschichte

Blog 4-12-2017: “ Die Adventsgeschichte … und wenn es ganz anders war? „

  Die Adventsgeschichte … Und wenn es ganz anders war? Unermüdlich versuchen Historiker, Beweise für die Wahrheit der uns überlieferten Geschichte über Jesus Leben und Wirken zu finden. Es scheint, als hinge davon die ganze Glaubwürdigkeit des christlichen Glaubens ab (was es meiner Ansicht nach nicht tut). Kann bewiesen werden, was geglaubt wird? Und was ist, wenn es nicht geht? Wenn wissenschaftlich belegbar ist, dass es nicht die Wahrheit, die absolute Wahrheit ist, die in den Evangelien zu finden ist? Ist der Glaube dann falsch? Hat uns dann die Geschichte von Weihnachten nichts bedeutendes zu sagen? Ist sie nicht mehr […]

Halloween

Blog 03-11-2017: “ Halloween … ohne geht’s nicht mehr? „

Halloween … ohne geht’s nicht mehr? „Tod und Teufel“ ist also als Thema im November. Alt ist diese Tradition und geht zurück bis in vorchristliche Zeiten. Die Natur selbst scheint geeignet, sich mit dem Finsteren auseinander zu setzen. Aus dem Goldenen Oktober wird der dunkle November, die Kraft des Lebens scheint sich zurück zu ziehen, „zu sterben“. Die Tage werden deutlich kürzer und kälter und nicht selten ist der November bei uns grau und kalt. Genau die Stimmung, die geeignet ist, sich mit dem, was tief verborgen ist, auseinander zu setzen. Es ist gut zu wissen, dass meine Zeit begrenzt […]

Mitgefühl

Blog 26-10-2017: „Mitgefühl als Weg zur inneren Freiheit.“ Teil 3

Mitgefühl als Weg zur inneren Freiheit. Was ist meinen Mitmenschen WIRKLICH möglich? Dieses fair zu beurteilen, ist fast vollkommen unrealistisch. Ich, das Leben, meine Mitmenschen: Alles ist unperfekt. Versuchen wir doch einmal, wenigsten einen Tag lang einfach zu akzeptieren, dass es so ist! Ich spreche nicht von Resignation und davon, gar nichts mehr zu wollen. Sondern davon, nicht zu fordern, was überfordert. Es könnte sein, dass dies eine sehr befreiende Erfahrung wird. Vielleicht sogar beglückend, wer weiß? Nein, ich fordere nicht, dass Sie das schaffen. Ich fordere das auch nicht von mir… Es wäre eine Über-Forderung! Aber auch das zu […]